Meine liebste Serie

Ich bin bekennender Serienjunkie. Kein Wunder also, dass ich dem Aufruf von Tami von The Fantastic World of Mine gefolgt bin und über meine Lieblingsserie berichten möchte.


Nunja, zuerst: Was ist deine Lieblingsserie und wieso?

Meine Lieblingsserie ist definitiv Doctor Who! Mein Freund überredete mich recht bald nachdem wir ein Paar wurden, diese Serie mit ihm zu schauen. Seine Beschreibung fand ich dabei gar nicht so verlockend - Aliens, Zeitreisen, sowas halt. Und dann sah ich die ersten paar Folgen und war begeistert. Der Doctor (Christopher Ecclestone!), seine Begleiterin Rose, die Musik - hach. Spätestens bei der achten Folge (Father's Day) war es um mich geschehen. Die Serie lässt sich eigentlich überhaupt nicht beschreiben - man muss sie einfach ansehen und lieben. Ganz, ganz wichtig dabei: Man sollte sie unbedingt im Original schauen. Die deutsche Synchronisation ist schrecklich, das englische Original sehr gut verständlich und Welten (ganze Universen, Parallelwelten!) besser.

Wenn man aber doch ein paar Gründe haben möchte, warum diese Serie einfach grandios ist: Es sind tolle Schauspieler, tolle Settings, es wird nie langweilig sondern immer wieder abwechslungsreich und spannend. Die Musik ist traumhaft schön und sehr ergreifend. Es gibt Folgen, die einfach lustig sind, Folgen, die wirklich spannend sind, und auch Folgen die sehr traurig sind.

Die ganz alten Folgen (ab 1963) habe ich noch nicht wirklich gesehen - wir haben mit den ersten Folgen begonnen, die so alt sind, dass sie wirklich...hum...ganz anders sind, sehr langatmig. Man sollte also mit der neuen Serie ab 2005 beginnen, die neue erste Staffel mit Christopher Ecclestone ist grandios! Gerade ist die neunte Staffel beendet und wir Fans warten sehnlichst auf die zehnte Staffel, die aber erst 2017 kommen wird. Für alle Neulinge: Es warten also 130 bereits der neueren Folgen auf Euch - ist das nicht traumhaft?

Wer ist dein Lieblingscharakter und wieso?

Man sollte wissen: Der Schauspieler des Doctors wechselt von Zeit zu Zeit. Er ist mehrere hundert Jahre alt, hat mehrere 'Leben' und ändert sein Aussehen und einige seiner Charakterzüge daher manchmal. Und auch seine Begleiter wechseln.

Meine Lieblingsdoktoren sind definitiv Christopher Ecclestone und David Tennant, also der neunte und der zehnte Doctor, beide in den neuen Serien zu finden. Meine Lieblingsbegleiterin ist auf jeden Fall Rose!


Außerdem mag ich Captain Jack Harkness ausgesprochen gerne, mag das Trio Strax, Madame Vastra und Jenny - aber es gibt unzählige weitere liebenswerte, interessante und tolle Menschen und Wesen im Doctor Who-Universum. Nicht zu vergessen die vielen Monster und Feinde, allen voran sicher die "Wheeping Angel".


Gibt es eine Lovestory? Bzw. wer ist dein Lieblingspärchen?

Dieser Absatz könnte Spoiler enthalten!

Ich liebe den neunten Doctor und Rose und finde es unfassbar schade, dass Christopher Ecclestone nur eine Staffel lang den Doctor darstellte. Also ging die wunderbare Liebesgeschichte weiter mit dem zehnten Doctor, David Tennant, und Rose - und diese Liebesgeschichte wurde unglaublich wundervoll. Es ist mit Abstand meine Liebste.
Trotzdem mag ich auch Aspekte der Beziehung von Rory und Amy und von Clara und Danny.

Für alle, die Rose und den Doctor gemeinsam kennen und genauso lieben wie ich - dieses Video ist einfach wunderschön und bewegt mich stets erneut:



Welche Serie schaust du aktuell?

Ja, leider befinde ich mich ja gerade in einer großen Doctor Who-Pause. Keine der anderen Serien bedeutet für mich annähernd so viel wie Doctor Who, trotzdem gibt es natürlich ein paar tolle Serien, die ich ebenfalls gucke und sehr mag.

Gerade gucken wir ganz exzessiv "Elementary" und mögen es sehr; zuletzt schauten wir "Mentalist" (die ersten sechs Staffeln). Weitere Serienempfehlungen von mir:
"White Collar" (sechs Staffeln, abgeschlossen)
"Lie to Me" (drei Staffeln, abgesetzt worden)
"Chuck" (fünf Staffeln, abgeschlossen)
"Scrubs" (geht einfach immer, aber nur Staffeln 1-8).


Da Doctor Who meine Lieblingsserie ist, mussten wir im vergangenen Herbst während unseres England-Urlaubs auch unbedingt einen kurzen Abstecher nach Cardiff machen, wo nicht nur große Teile der Serie gedreht wurden, sondern wo sich außerdem die Doctor Who-Experience befindet, eine große Ausstellung für Fans. Man erlebt eine eigenen kleine Zeitreise mit der Tardis, muss sich vor "Wheeping Angels" retten und trifft auf alle möglichen Kreaturen. Und schon auf dem Weg findet man dieses tolle Verkehrsschild - mit einem Dalek (Symbol in der Mitte). Eines der tödlichsten Monster der Doctor Who-Welt!







1 Kommentare:

  1. Hey udn danke für deinen coolen Beitrag,
    die Serie scheint allgemein sehr beliebt zu sein. Warum habe ich nur zuvor nie davon gehört???
    Mega cool auf jeden Fall :D
    Lg Tami

    AntwortenLöschen

 

Zuletzt...

gelesen: Suzanne Collins - Catching Fire

gesehen (Kino): Dr. Strange

gesehen (Zuhause- Film): Indiana Jones II

gesehen (Zuhause- Serie): Downton Abbey (Staffel 4)

gewesen (Reise): London.

Piep, piep:

Beliebte Beiträge