Novemberende

Der November neigt sich dem Ende zu und es ist alles wie immer, nämlich ganz anders als gedacht. Statt fleißig zehn verschiedene Germanistik-Seminare zu besuchen ist meine Auswahl auf fünf Seminare zusammengeschrumpft. Statt ganz viel zu kochen und zu backen, schaffe ich es gerade einmal eine laufendes Brot-und-Suppe-Projekt zu führen, für wesentlich mehr fehlt es irgendwie an Zeit.
Die Zeit, die rennt nämlich, wie immer. Der Adventskalender für den Liebsten ist noch lange nicht fertig, der Vortrag für den Geschichtsverein noch nicht geschrieben, lange habe ich kein Buch mehr gelesen - wohin verschwindet bloß meine ganze Zeit?

Gestern hatten wir Theaterpremiere, in den letzten Wochen der Hauptgrund für meine wenige Freizeit. Wir probten viel und intensiv, stundenlang und nach einer mittelmäßigen Generalprobe am Donnerstag war dann gestern endlich der Auftritt. Es lief natürlich nicht alles perfekt, aber es lief gut. Wir hatten ein tolles Publikum: An den richtigen Stellen wurde gelacht, aufgeatmet, geseufzt und geklatscht. Ganz, wie man sich das wünscht.
Die Premierenfeier im Anschluss war ganz besonders schön. Ein geselliges Beisammensein, mit gutem Essen und Wein und sehr interessanten Gesprächen. Nach der viele harten Arbeit und den teilweise nicht immer motivierenden Regiegesprächen tat das sehr gut. Die nächsten Aufführungen sind erst im Januar, wir können uns nun also voll und ganz auf die Adventszeit freuen.

Um das mit dem "mehr lesen"-Vorsatz zu schaffen, werde ich übrigens ab Dezember an einer Lese-Challenge teilnehmen. Vielleicht habt ihr den neuen Reiter im Menü schon entdeckt: Dort könnt ihr alle Fortschritte verfolgen!

(c) Levenyas Buchzeit/Lunas Leseecke


So, mein freier Samstag ruft, es gibt viel zu tun! Ich möchte Euch bald schon mehr erzählen, über meine Seminare, meinen Schwedischkurs, die Adventsvorbereitungen...

Ich freue mich auf die Zeit, die vor uns liegt!
Alles Liebe,

Eure

 


 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Zuletzt...

gelesen: Suzanne Collins - Catching Fire

gesehen (Kino): Dr. Strange

gesehen (Zuhause- Film): Indiana Jones II

gesehen (Zuhause- Serie): Downton Abbey (Staffel 4)

gewesen (Reise): London.

Piep, piep:

Beliebte Beiträge