3. Dezember

Ihr Lieben,

als ich heute Morgen recht früh erwachte und aus dem Schlafzimmerfenster blickte, war die Welt um uns herum weiß und es schneite. Jeder der mich kennt, weiß, was das bedeutet. Jauchzend wie ein kleines Kind hüpfte ich durchs Haus, trällerte Weihnachtslieder und freute mich. Als ich dann noch erfuhr, dass mein Uni-Termin ausfällt, war der Morgen vollendet perfekt. Ich öffnete meine drei Adventskalender, freute mich über eine "Bellini"-Praline, selbstgebackene Kekse meiner Mama und einen weiteren Teil meiner tollen Schnitzeljagd, frühstückte danach gemütlich mit meinem Freund und dem tollen Kürbisbrot und danach lief Nat King Coles Weihnachtsmusik, während ich fleißig einige Texte für meine Bachelorarbeit transkribierte.


Dann werkelte ich ein wenig in der Küche (geheim!) und fuhr nachmittags ins Stadtarchiv, wo ich derzeit nebenbei an einem Projekt arbeite, fuhr zu meiner Schwiegermama in die Firma und dann mit ihr zur letzten Sitzung unseres Gebärdensprachkurses. Die letzten zehn Wochen mit diesem Kurs waren sehr lustig und sehr lehrreich und ich freue mich schon auf den Folgekurs. Sowohl die Lehrerin als auch die Kursteilnehmer sind ausgesprochen nett und irgendwie habe ich das Gefühl, dass es sich dabei bei jedem um eine wirklich interessante Persönlichkeit handelt. Wir waren im Anschluss gemeinsam Essen, was sehr schön war.

Ein wirklich toller Tag heute!

Ich hoffe Eurer war ebenfalls gut!

Ich möchte Euch heute zum dritten Dezember eine Comicseite zeigen, die ich sehr gerne mag. Ich hab für den Link einen besonderen Comic ausgesucht, den ich sehr schön finde. Auf der Seite gibt es aber noch viele weitere tolle Comics. Vielleicht kennt ihr die Seite schon, vielleicht ist es aber auch neu für Euch.

Viel Spaß und alles Liebe,

Eure Schattenmalerin

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Zuletzt...

gelesen: Suzanne Collins - Catching Fire

gesehen (Kino): Dr. Strange

gesehen (Zuhause- Film): Indiana Jones II

gesehen (Zuhause- Serie): Downton Abbey (Staffel 4)

gewesen (Reise): London.

Piep, piep:

Beliebte Beiträge