Jeden Tag das Glück finden.

Guten Abend und ein frohes neues Jahr allerseits!

2012 ist zuende- was war das für ein Jahr für mich?! Es war geprägt von Abenteuern und Emotionen, von Begegnungen, Erfahrungen und Erlebnissen. Sylvester 2011/2012 in Braunschweig, WG-Party in Berlin, Praktikum in Frankfurt, Freunde besuchen überall, Abiball einer Freundin in Oldenburg, Documenta in Kassel, Freizeit nach Kroatien, Ausflug nach Venedig, Reise nach London, Weihnachten bei Kiel, Sylvester in Kassel- ich bin viel rumgekommen, habe viel unternommen. Ich habe Menschen gefunden und ins Herz geschlossen, ich habe Menschen verloren. Ich habe mich von meinem Freund getrennt. Ich habe gelacht, mit meinen Freunden und meiner Familie, habe geweint, um und mit Menschen, die mir wichtig waren. Kurz: Ich habe gelebt und geliebt, mit allem was dazu gehört, stets auf mein Herz gehört. 2012 war ein Wahnsinns-Jahr! Jetzt ist es vorbei, ich kann nur dankbar sein, für alles und besonders für jeden, der da war und mein Leben bereichert hat.

Jetzt ist das Jahr 2013. Mit ein paar der liebsten Menschen habe ich es verbracht, recht ruhig und dennoch sehr schön. Vorsätze? Davon halte ich nicht viel. Aber eine neue Kleinigkeit möchte ich hier auf dem Blog teilen. Inspiriert von einem Bekannten möchte ich eine neue Kategorie anlegen names "Gute Dinge", dort möchte ich für jeden Tag das aufschreiben, was besonders gut war. Ich werde es nicht jeen Tag schaffen es zu veröffentlichen, aber ich möchte über jeden Tag etwas schreiben. Es würde mich freuen, wenn es Euch gefällt und ihr reinschaut!

Alles Liebe soweit von mir!
Eure Schattenmalerin

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Zuletzt...

gelesen: Suzanne Collins - Catching Fire

gesehen (Kino): Dr. Strange

gesehen (Zuhause- Film): Indiana Jones II

gesehen (Zuhause- Serie): Downton Abbey (Staffel 4)

gewesen (Reise): London.

Piep, piep:

Beliebte Beiträge