Ich verliere
die Zeit aus den Augen
und Dich aus dem Blick.

Weiß nicht mehr
wo ich bin
wenn ich mich an Dir halte.

Halt mich fester!
Und dann lässt Du mich los.

Wenn Du gehst
hinterlässt Du ein Lächeln
und eine Lücke
in meinem Herzen.

Wenn Du da bist
bin ich bei Dir,
gehst Du, verschwinde ich.

Ein Blick von Dir
durchdringt mich tief
bis in die Seele.

Du erkennst mich,
wie ich wirklich bin.

Wenn Du wüsstest,
was Du für mich bist,
würde es etwas ändern?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Zuletzt...

gelesen: Suzanne Collins - Catching Fire

gesehen (Kino): Dr. Strange

gesehen (Zuhause- Film): Indiana Jones II

gesehen (Zuhause- Serie): Downton Abbey (Staffel 4)

gewesen (Reise): London.

Piep, piep:

Beliebte Beiträge